Termine

Terminübersicht »

Dec 02

SMV Movienight

Dec 15

Weihnachtskonzert in der Amanduskirche

Dec 20

Letzter Schultag vor Weihnachten

1. – 3. Stunde: Unterricht nach Plan

4. Stunde: Klassenlehrer/innen

10:45 Uhr: gemeinsamer Abschluss

Dec 21

Weihnachtsferien

Jan 23

Halbjahreskonferenzen

Jan 27

Ausgabe der Zeugnisse Kl. 11 und 12

Jan 30

Beginn 2. HJ

Jan 30

Ausgabe Zeugnisse Kl. 5-10

Feb 02

Informationsabend für Eltern von Grundschülern der Klasse 4

Feb 06

Kommunikationsprüfungen

Feb 08

Elternsprechtag

Feb 08

Elterninformation zur Kursstufe

Feb 14

Schnuppertag für Grundschüler der Klasse 4

Feb 18

Faschingsferien

Mar 03

Bandnight

Mar 08

Anmeldung der Grundschüler/innen an den weiterführenden Schulen

7:30 - 16:00 Uhr im Sekretariat des GEG

Mar 20

Elterninformation zur Wahl der 2. Fremdsprache

Mar 22

Information der Schüler/innen der Klassenstufe 7 über die Profilwahl (1.Std, Mensa)

Mar 22

Elterninformation zur Profilwahl (19:30 Uhr)

Apr 05

Osterferien

Neuigkeiten

Neuigkeiten filtern Alle NeuigkeitenSMV

von

Eine Reise in die Zukunft: Mkid-Gruppe 7 baut ein Solarauto

Ende Februar war unsere Mkid-Gruppe zusammen mit Herrn Hoss und unserer FSJlerin Lara Stalder zu Besuch bei der Experimenta in Heilbronn. Nach einer durchaus lustigen Busfahrt haben wir...

von

Einladung zum Prüfungssegen

Die Fachschaft Religion lädt alle Abiturient*innen am Dienstag, den 26. April von 8:30 bis 8:45 Uhr in den Raum 511 zum Prüfungssegen ein.

von

Die Digitalisierung hält Einzug am GEG

Die Kreidezeit am GEG ist vorüber. Seit zwei Wochen ist unsere Schule nun flächendeckend mit digitalen Tafeln ausgestattet und Stück für Stück „erobern“ wir uns alle die vielfältigen Möglichkeiten, die den neuen Geräten innewohnen. Guter Unterricht war und wäre auch mit den "alten" Tafeln ohne weiteres möglich und Wunderdinge sollte man von den neuen Geräten sicher nicht erwarten; dennoch bieten die digitalen Tafeln, besonders in diesen durch Corona geprägten Zeiten, viele neue Chancen, die wir am GEG nutzen wollen und werden.

 

von

Der Schulhof erwacht aus dem Winterschlaf

Seit einigen Wochen ist die Garten-AG unserer Schule dabei, den Schulhof auf das Sommerhalbjahr vorzubereiten. Das Hochbeet bekam frische Erde, nötige Rückschnitte wurden vorgenommen und vor allem …

von

Von den Großen lernen

Im Zuge des Sport-Leistungskurses sollen nicht nur die persönlichen sportlichen Fähigkeiten verbessert, sondern auch ein theoretisch fundiertes Wissen über verschiedene Aspekte des Sportes vermittelt werden. Dies geschieht zum einen in den Theoriestunden während der Schulzeit, zum anderen wollte die verschworene Gemeinschaft der kleinen LK-Gruppe um Michael Kupka aber eine Gelegenheit wahrnehmen, um über den Tellerrand hinauszublicken. Eine solche ergab sich am vergangenen Freitag: Die Elftklässler besuchten die hochklassig besetzte Turnveranstaltung des DTB-Pokals in der Porsche Arena in Stuttgart. Bei der "Team Challenge" der Männer zeigte am späten Nachmittag und Abend die Mannschaft aus den USA die besten Leistungen und siegten vor Italien. Deutschlands Turner wurden mit tollen Leistungen Dritter. Die Exkursion war ein großes Erlebnis und ermöglichte es, die Profis direkt bei ihrer anspruchsvollen "Arbeit" zu beobachten.

von

Sternengucker

Ein interessanter Anblick bot sich am Donnerstagmorgen den in die Schule strömenden GEGlern: Auf dem Schulhof hatten Mitglieder des IMP-Profilfachs das neue Teleskop der Schule aufgebaut. Das Gerät ist mit seinen 20cm Objektivdurchmesser extrem lichtstark und erlaubt entsprechend spannende Einblicke in das Firmament. Unser Kollege Joachim Groß, der im IMP-Unterricht derzeit Astronomie behandelt, hatte die idealen Wetterbedingungen genutzt und seine interessierten Schützlinge noch vor der ersten Stunde auf dem Hof versammelt, um das Teleskop auf die an diesem Tag gut sichtbare Venus zu richten.

Hoffen wir in Anbetracht der aktuellen Ereignisse, dass die sichtbare Himmelskonstellation als gutes Zeichen zu verstehen ist und die Macht der Liebe (Venus) über den Krieg (Mars) triumphiert.

 

 

von

Meisterlich gelesen!

Wir sind freuen uns sehr, dass unsere Schülerin Nina Ruf (6c) beim Lesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels im Kreisfinale den ersten Platz errungen hat. Zuvor hatte sich Nina bereits im Klassen- und im Schulwettbewerb mit ihren Leistungen durchgesetzt und war nun als Vertreterin des GEG in das Finale eingezogen. Coronabedingt musste sie ihren Beitrag als Video aufnehmen und einreichen. Mit ihrem Text, den sie dem Jugendbuch „Ich, Odysseus, und die Bande aus Troja“ entnommen hatte, überzeugte sie die Jury und darf nun den Kreis Reutlingen beim Lesewettbewerb auf Landesebene vertreten. Die Schulgemeinschaft gratuliert von Herzen und wünscht Dir alles Gute für die nächste Runde.

von

Hoch die Masken, auf die Bretter...Los!

Fast zwei Jahre ist es her, dass unsere GEGler sich aufmachen konnten, um die Freuden des gepflegten Skisports gemeinsam zu erleben. Die durch Corona nötig gewordenen Einschränkungen hatten jede Ausfahrt dieser Größenordnung schlichtweg unmöglich gemacht. Auch jetzt galt es noch weitreichende Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren, aber es erschien machbar.

Und so hatte der Ak-Sport in den letzten Monaten alles daran gesetzt endlich wieder die eintägige Skiausfahrt der SMV für Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 bis 12 auf die Beine zu stellen…und zwar mit Erfolg.

 

von

Äste gut---alles gut!

Der Frühling streckt derzeit die ersten Fühler ins Ermstal und so wurde es langsam Zeit, die Winterruhe auf unserem Schulgütle zu beenden. Wie auch schon in den vergangenen Jahren sollten die vielen Obstbäume auf dem Schulgrundstück unter fachmännischer Aufsicht, aber eben von Schülerinnen und Schülern geschnitten und so für die kommende Wachstumsphase vorbereitet werden.

von

Närrische Tage - Dunkle Tage

Schmotziga Dauschteg, Narri Narro und dann auch noch letzter Schultag vor den närrischen Tagen...Nach all den Einschränkungen der  letzten Monate hatten sich viele GEGler auf eine unbeschwerte Woche gefreut und die SMV entsprechend einen Fasnets-Mottotag für den Freitag organisiert – Doch die Welt steht nicht still und so mussten wir am Donnerstagmorgen bestürzt zusehen, wie Vladimir Putin seinen  Truppen den Befehl gab, die Ukraine zu überfallen.

Den Mottotag konnte man so schnell nicht mehr absagen und es stellt sich auch die Frage, ob wohlfeile Trauermienen der ukrainischen Bevölkerung wirklich helfen können – und dennoch war es uns ein inneres Bedürfnis innezuhalten und zumindest ein Zeichen zu setzen: Ein Zeichen, dass wir mit den Menschen in der Ukraine fühlen, das wir diesen ersten Angriffskrieg in Zentraleuropa seit dem II. Weltkrieg verurteilen und ein Zeichen, dass wir auf eine friedliche Lösung des Konflikts hoffen.

So begann der Schultag am Freitagmorgen mit einer Durchsage unserer Schulleiterin Susanne Müller, die sich mit eindringlichen Worten an Schüler und Lehrer wandte und im Anschluss an die Rede zu einer Schweigeminute aufrief. (Den kompletten Wortlaut der Rede können Sie unter „weiterlesen“ einsehen.)