Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten »

von

Aufführungen der Großen Bühne

Die Große Bühne des GEG bringt dieses Jahr den Klassiker "Antigone" zur Aufführung. Wir dürfen auf eine griechische Tragödie mit Chor gespannt sein, die von enthusiastischen Mimen und großartigen Musiker*innen getragen wird!

Die Termine sind: Montag, 15.07., Mittwoch, 17.07. und Donnerstag, 18.07. jeweils um 20:00 Uhr im Lichthof des Graf-Eberhard-Gymnasiums.

Karten gibt es im Vorverkauf in den großen Pausen und an der Abendkasse. Schüler*innen zahlen 4 Euro, Erwachsene 8 Euro.

Die Große Bühne freut sich auf Euer / Ihr Kommen!

von

Sommerkonzert 2024

Viele Jahre lang war die Gemeinde Hülben ein toller Gastgeber für das traditionsreiche Sommerkonzert des GEG. Für zahlreiche unvergessliche Stunden musikalischen Genusses sei der Albgemeinde an dieser Stelle gedankt. Allerdings war mit der Hülbener Rietenlauhalle auch immer ein großer organisatorischer Aufwand verbunden und so nahm die Musikfachschaft des Gymnasiums dieses Jahr die Chance wahr und präsentierte die ganze Bandbreite der musikalischen Arbeit in der frisch renovierten Festhalle Bad Urach.

Termine

Alle Termine »

Jul 20

Abiball Festhalle Bad Urach

Jul 22

Mini-EM Kl. 5/6

Jul 22

Pädagogischer Halbtag

Fragezeichen

Sie möchten Ihr Kind bei uns anmelden oder sich über unsere Schule informieren?

Hier erfahren Sie mehr über unsere Schule und finden alle wichtigen Informationen und Formulare auch als Download.

Mehr erfahren

Lernen am GEG in Bad Urach

Herzlich Willkommen

Das GEG Bad Urach ist ein allgemein bildendes Gymnasium mit naturwissenschaftlichem und sprachlichem Profil. In der 5. Klasse wird die Grundschulfremdsprache Englisch fortgeführt.
In Klasse 6 beginnt die 2. Fremdsprache mit Französisch oder Latein.
Im naturwissenschaftlichen Profil folgen ab Klasse 8 wahlweise die Fächer NWT (Naturwissenschaft und Technik) oder IMP (Informatik, Mathematik und Physik), im sprachlichen Profil die 3. Fremdsprache Spanisch.

Mehr erfahren

Susanne Müller Schulleiterin

„Ihr Kind soll sich bei uns wohlfühlen und seine Stärken entdecken und entwickeln können.“ Susanne Müller
Schulleiterin